Estonian folklore - books in German

Estnische Märchen. Mit einem Nachwort von Heinz Barüske. Frankfurt/M., Leipzig: Insel Verlag, 1995, 373 pp.
Friedrich Reinhold Kreutzwald, Juhan Kunder, Geschichten vom Waisenmädchen. Aus dem Estnischen von Haide Roodvee. Tallinn: Perioodika, 1989, 31 pp.
Die Tanzflöte. Märchen aus Estland. Aus dem Russischen von Alexander Baer. Illustrationen Schulz / Labowski. Berlin: Verlag Volk und Welt, 1988, 151 pp.
Der Flötenspieler: Estnische Märchen
. Compiled by Jüri Talvet; translated by Gisela Teeäär, Haide Roodvee; illustrated by Jaan Tammsaar. Tallinn: Perioodika, 1987, 196 pp. [8 stories by Matthias Johann Eisen, 11 by Juhan Kunder, 7 by Friedrich Reinhold Kreutzwald, 3 are Seto folklore.]
Friedrich Reinhold Kreutzwald, Juhan Kunder, Geschichten vom gewitzten, mutigen Darrenwärter. Aus dem Estnischen von Haide Roodvee. Tallinn: Perioodika, 1987. 39 pp.
Juhan Kunder, Der wunderliche Spiegel. Gezeichnet von Piret Niinepuu. Aus dem Estnischen von Gisela Teeäär. Tallinn: Perioodika, 1986, 31 pp. ['Imelik peegel'.]
Juhan Kunder, Der große Peter und der kleine Peter. Übersetzt von Haide Roodvee. Tallinn: Perioodika, 1986, 31 pp. ['Suur Peeter ja väike Peeter'.]
Estnische Märchen. Gezeichnet von Vive Tolli. Ausgewählt von Irina Shelesnowa. Aus dem Estnischen von Gisela Teeäär. Tallinn: Perioodika, 1984, 109 pp.
Jüri Parijõgi, Das Gästebrot und andere estnische Märchen. Übersetzung aus dem Estnischen von Haide Roodvee und Helga Viira. Illustrationen von Silvi Väljal. Tallinn: Eesti Raamat, 1984. 94 pp. ['Külaliste leib ja teisi eesti muinasjutte'.]
Friedrich Reinhold Kreutzwald, Die Goldspinnerinnen. Ein estnisches Märchen. Illustriert von Vive Tolli. Tallinn: Perioodika, 1983, 31 pp. ['Kullaketrajad'.]
Vom Mann, der die Schlangenworte wußte und andere estnische Märchen. Zusammengestellt von Andres Jaaksoo. Illustriert von Vive Tolli. Aus dem Estnischen übertragen von Haide Roodvee. Tallinn: Perioodika, 1982, 140 pp. ['Jutt mehest, kes teadis ussisõnu ja teisi eesti muinasjutte'.]
Friedrich Reinhold Kreutzwald, Wie der Fuchs seine Schwanz bestrafte und andere estnische Märchen. Mit Bildern von Lilian Härm. Aus dem Estnischen übersetzt von Aivo Kaidja. Tallinn: Perioodika, 1982, 36 pp.
Estnische Volksmärchen. Herausgegeben von Richard Viidalepp. Übersetzung von Eugenie Meyer. Berlin: Akademie-Verlag, 1980, 455 pp. [Next ed: München: Eugen Diederichs Verlag, 1990, 591 pp (the series 'Die Märchen der Weltliteratur').]
Friedrich Reinhold Kreutzwald, Der kluge Mann in der Tasche. Aus dem Estnischen übertragen von Ferdinand Löwe. Illustriert von Iivi Raudsepp. Tallinn: Perioodika, 1972, 29 pp. ['Tark mees taskus'. Next eds: 1979, 1985.]
Der gläserne Berg. Estnische Märchen. Mit 24 von Kindern gemalten Bildern. Ausgewählt und ins Deutsche übertragen von Alexander Baer. Berlin: Verlag Kultur und Fortschritt, 1968, 188 pp. [Next eds: 1970, 1971.]
Baltische Märchen. Teil II. Estnische Volksmärchen und Sagen. Gesammelt und erzählt von Helen Gehnert. Die Baltische Bücherei. 16. Hannover-Döhren: Harro von Hirschheydt, 1964, 182 pp.
Estnische Volkserzählungen. Herausgegeben von Oskar Loorits. Berlin: Walter de Gruyter & Co., 1959, 227 pp.
Estnische Volkssagen. Ins Deutsche übertragen von Carl Stern, mit einem Nachwort von Prof. Dr. Lutz Mackensen. Veröffentlichungen der volkskundlichen Forschungsstelle am Herderinstitut zu Riga, Band 1. Rīga: Druck u. Verlag der AG "Ernst Plates", 1935, 246 pp.
Finnische und estnische Volksmärchen. Herausgegeben von August von Löwis of Menar. Jena: Diederichs, 1922, XV+301 pp. [Next eds: Jena: Verlegt bei Eugen Diederich, 1927, 301 pp; 'Finnische und estnische Märchen', Düsseldorf, Köln: Diederich, 1962, 333 pp; 'Finnische und estnische Märchen', Düsseldorf, Köln: Eugen Diederich Verlag, 1976, 333 pp; 'Finnische und estnische Märchen', Düsseldorf, Köln: Diederichs, 1981, 333 pp; 'Finnische und estnische Märchen', Himberg bei Wien: Wiener Verlag, 1985, 330 pp; 'Finnische und estnische Märchen', Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1994, 342 pp.]
Estnische Volksmärchen. Unter Benützung der Übersetzung von F. Löwe bearbeitet von Hans Sauer. Mit Bildern von J. Weinreb. Umschlag von Mela Köhler. Konegens Kinderbücher 55. Wien und Leipzig: Konegens Jugendschriftenverlag, 1914, 38 pp. [Next eds: 1919; Wien, Leipzig, London: Sesam-Verlag, 1925, 40 pp.]
Humor des Estenvolkes. 100 Original-Anekdoten. Eine freie Bearbeitung estnischen Volkswitzes von Bernhard Eldring, ehem. Oberlehrer an der Realschule zu Orenburg. Reval: In Kommission bei Kluge & Ströhm, 1904, 40 pp.
Achtzig Märchen der Ljutziner Esten = Kaheksakümmend Lutsi Maarahva Muinasjuttu. Gesammelt von Oskar Kallas. – Jurjew: Verhandlungen der Gelehrten Estnischen Gesellschaft, vol 20, no 2, 1900, pp 84-400.
Livländisches Sagenbuch. Herausgegeben von Dr. Fr. Bienemann jun. Reval: Franz Kluge, 1897, 278 pp.
Märchen und Sagen des estnischen Volkes. Zweite Lieferung. Uebersetzt und mit Anmerkungen versehen von Harry Jannsen.  Riga: N. Kymmel, Leipzig: C. F. Fleischer, 1888. 203 pp. [Next ed: Hannover-Döhren: Harro v. Hirschheydt, 1971.]
Märchen und Sagen des estnischen Volkes. Erste Lieferung. Gesammelt und übersetzt von Harry Jannsen. Dorpat: H. Laakmann, 1881, 70 pp. [Next ed: Hannover-Döhren: Harro v. Hirschheydt, 1971.]
Jakob Hurt, Vana kannel. 1. - 2. kogu: täieline kogu vanu Eesti rahvalauluzid = Alte Harfe: vollständige Sammlung alter estnischen Volkslieder. Tartu: Mattiesen, 1875-1886, IV+XXIV+IV+307 pp (vol 1), XIX+384 pp (vol 2). [Available here: https://www.ester.ee/record=b1236173*est.]
Friedrich Reinhold Kreutzwald, Estnische Märchen. 2. Hälfte. Aufgezeichnet von Friedrich Kreutzwald; aus dem Estnischen übersetzt von F. Löwe, ehem. Bibliothekar a. d. Petersb. Akademie der Wissenschaften, corresp. Mitglied der gelehrten estnischen Gesellschaft zu Dorpat. Dorpat: C. Mattiesen, 1881, IV+178 pp. [Available: http://dspace.ut.ee/handle/10062/14646. Next eds: Hannover-Döhren: Harro v. Hirschheydt, 1973; Tallinn: Perioodika, 1981, 413 pp; Bremen: Europäischer Hochschulverlag, 2010. 209 pp; Bremen: Europäischer Literaturverlag (elv), 2011, 209 pp.]
Friedrich Reinhold Kreutzwald, Ehstnische Märchen. Aufgezeichnet von Friedrich Kreutzwald; aus dem Ehstnischen übersetzt von F. Löwe, ehem. Bibliothekar a. d. Petersb. Akad. d. Wissenschaften; Vorwort v. A. Schiefner. Halle: Buchhandlung des Waisenhauses, 1869, VIII+365 pp. [Available: http://reader.digitale-sammlungen.de/resolve/display/bsb11016684.html. Next eds: Hannover-Döhren: Harro v. Hirschheydt, 1974; Tallinn: Perioodika, 1981, 413 pp; Bremen: Europäischer Hochschulverlag, 2010. 264 pp; Bremen: Europäischer Literaturverlag, 2011, 264 pp.]
Ehstnische Volkslieder. Der Gelehrten Estnischen Gesellschaft bei der Kaiserlichen Universität zu Dorpat. Zur Feier ihres fünfundzwanzigjährigen Jubiläums dargebracht von der Estländischen Literärischen Gesellschaft zu Reval. Reval: Gedruckt bei Lindfors Erben, 1863, 24 pp.
Sagen aus Hapsal, der Wiek, Ösel und Runö. Gesammelt und kurz erläutert von C. Rußwurm. Reval: Franz Kluge, 1861, 191 pp.
Sagen aus Hapsal und der Umgegend. Zusammengestellt von C. Rußwurm, Inspector der Schulen zu Hapsal. Erste Sammlung. Reval, 1856. In Commission bei Fr. Fleischer in Leipzig, 38 pp.
Mythische und magische Lieder der Ehsten. Gesammelt und herausgegeben von Fr. Kreutzwald und H. Neus; Vorrede von A. Schiefner. St. Petersburg: Zu haben bei Eggers et Comp., 1854, VIII+132 pp. [Available: https://archive.org/details/mythischeundmag00neusgoog. Next ed: Hannover-Döhren: Harro v. Hirschheydt, 1975.]
H. Neus, Ehstnische Volkslieder. Urschrift und Uebersetzung. Herausgegeben von der ehstländischen literärischen Gesellschaft. Vol I-III. Reval: Bei Kluge und Ströhm, 1850-1852, 477 pp.